Allergien reduzieren.

 

Allergiesymptome und Schlafstörungen hängen eng miteinander zusammen. Etwa drei Viertel aller Menschen mit Allergien leiden an Schlafstörungen. Da ständiges Naseputzen, Niesen, Atembeschwerden und Allergieschübe nicht wirklich zu einer erholsamen Nachtruhe beitragen.

Wir haben für Sie hilfreiche Tipps zusammengefasst, welche Ihnen helfen können trotz Allergien nachts zu entspannen und durchzuschlafen.

 

Allergien wirksam reduzieren

Es gibt sehr einfache und wirkungsvolle Maßnahmen, die das allergische Risiko im Schlafzimmer wirkungsvoll minimieren. Dabei ist das A und O eine optimierte und konsequente Betthygiene. Wer unter einer Allergie leidet, sollte auf hygienische und abwaschbare Bettbezüge zählen. Beim Kauf von Decken und Kissen achten Sie darauf, dass alle Produkte waschbar sind. Die Matratze Ihrer Wahl sollte über einen abnehmbaren Bezug verfügen, den Sie ebenfalls in regelmäßigen Abständen in die Waschmaschine stecken. Achten Sie bereits beim Kauf auf pflegeleichte und atmungsaktive Materialien. Übrigens: Nach spätestens zehn Jahren sollte auch die beste Matratze aus hygienischen Gründen ausgetauscht werden.

 

Das Luftbett – Ideal für Allergiker

Das Lufftbett eignet sich dank seinen hygienischen Eigenschaften besonders gut für Menschen, die unter Allergien leiden und bietet Ihnen über Jahre eine einwandfreie Betthygiene.

Das Luftbett kann problemlos komplett gereinigt werden. Alle Bezüge sind einfach abnehmbar und eignen sich vorzüglich für die Nassreinigung bei 60 Grad. Dies hält Ihr Bett frei von Allergenen und entfernt Haare, Staub, Pollen, Salze und Hautpartikel.

 

Federleicht – ein weiteres Plus.

Das Luftbett ist sehr leicht, somit fällt das häufige Wechseln der Bettwäsche und Bezüge leichter. Auch der Standort des Bettes kann jederzeit bequem verändert werden.

 

Magic Tipps für Hausstauballergiker

  1. Lüften Sie regelmässig und halten Sie die Raumtemperatur bei rund 18 Grad.
  2. Die Betthygiene ist das A und O.
  3. Allergiker freundliche Bettwäsche und Bettbezüge häufiger waschen.
  4. Allergiker freundliche Kissen und Decken regelmässig waschen.
  5. Reinigen Sie Ihre Teppichböden regelmäßig.
  6. Waschen Sie Kuscheltiere regelmässig.

 

Magic Tipps für Pollenallergiker

  1. Früh am Morgen richig durchlüften.
  2. Abends duschen und Haare waschen.
  3. Allergiker freundliche Bettwäsche und Bettbezüge häufiger waschen.
  4. Allergiker freundliche Kissen und Decken regelmässig waschen.
  5. Tageskleidung nicht im Schlafzimmer ausziehen.
  6. Haustiere nicht ins Schlafzimmer lassen.
 
 
 

Haben Sie Fragen rund um das Thema Allergien und Schlaf?

 

Wir beraten Sie gerne persönlich im Bettenfachgeschäft.

Telefon  041 710 00 38


Magic Schlaf Zug

Benno Achermann 

  Beratung

  Öffnungszeiten

Montag 14:00 - 18:00
Dienstag - Freitag 10:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 16:00

Gerne beraten wir Sie auch
ausserhalb der Öffnungszeiten
oder bei Ihnen Zuhause.

  E-Mail


  041 710 00 38


  Kontaktformular